6-dinge-die-sie-in-einem-coworking-space-vermeiden-sollten

6 Dinge die Du in Coworking Spaces vermeiden solltest

Die Zahl der Menschen, die weltweit in Coworking Spaces arbeiten, steigt, nach Angaben von Small Business Labs, im Jahre 2020 auf 3,8 Millionen. Vor allem Entrepreneure fühlen sich von den flexiblen Rahmenbedingungen angezogen. Coworking Spaces bieten eine gute Basis an Möglichkeiten und Ressourcen, die helfen Geschäfte und Verbindungen aufzubauen, die ein Leben lang halten können.

Jedoch solltest Du einige Dinge unbedingt vermeiden, wenn Du einen Coworking Space nutzen möchtest.

Beitritt in einem Coworking Space nur zum Netzwerken

In einem Coworking Space geht es primär nicht darum, wie die anderen Mitglieder Dir helfen können, sondern darum, wie man sich gegenseitig unterstützen kann. Die Nutzer eines Coworking Spaces sind meist selbst Unternehmer. Zeit ist hierbei der entscheidende Faktor um langfristige und wertvolle Beziehungen aufzubauen. Komm also nicht gleich rein und verteile deine Visitenkarte an jeden der dir unter die Nase kommt. Nimm Dir die Zeit die es braucht um Kontakte zu knüpfen und helfe wo Du helfen kannst.

Spammen von anderen Mitgliedern

Einige Coworking Spaces haben ein Mitgliederverzeichnis in das jeder einsehen kann oder z.B. eine Wand mit Visitenkarten. Man kann also leicht Zugang zu den Kontaktinformationen von Mitliedern des Coworking Spaces gelangen. Jedoch solltest Du diese Informationen nicht verwenden, um E-Mails zu deiner Mailingliste hinzuzufügen. Und wie immer frag erst, falls Du die Erlaubnis erhalten hast jemanden zu kontaktieren, wie Du dieser Person helfen kannst, bevor Du deine eigene Agenda aufnimmst.

Coworking | Blog | Coworking Aachen

Sich ins Rampenlicht rücken

Ob nun in einem Coworking Space oder in einem traditionellen Büroumfeld, Du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit schon Menschen getroffen haben, die gerne im Mittelpunkt stehen. Diese Menschen sind leicht auszumachen. Montags sind sie die ersten, die jedem in Hörweite von ihrem Wochenende erzählen, sie sprechen laut am Telefon, wenn sie einen Anruf entgegennehmen. Und manchmal hört man von ihnen den ein oder anderen Seufzer, damit sich jemand nach ihrem Befinden fragt.

Einige Leute brauchen wirklich Aufmerksamkeit, aber es gibt keinen besseren Weg, deinen Ruf zu ruinieren, als “diese” Person zu sein. Coworking Spaces bieten viele Möglichkeiten für Brainstorming und Networking, aber sie sind auch dafür da, seine Arbeit zu erledigen. Denke daran, wenn man Teil einer Gemeinschaft ist, ist man Teil eines Kollektivs.

Sich verkriechen

Ähnlich wie in einem Fitnessstudio musst du aktiv sein um das Ergebnis zu bekommen das du suchst. Erscheine zu Veranstaltungen, Mitgliederdiskussionen und frage wie Du Dich mehr engagieren kannst. Wenn eine Person eine Mitgliedschaft kündigt, weil sie “nicht genug aus dem Coworking Space herausbekommt”, liegt das oft daran, dass die Person nicht anwesend war und nicht wahrgenommen hat, was der Coworking Space zu bieten hat.

Coworking | Blog | Coworking Aachen

Ein Drama in den Büroräumen veranstalten

Nun, das bedeutet nicht, dass man nicht um Hilfe bitten sollte, wenn man sie braucht. Lasse den Eigentümer oder Manager ruhig wissen, was passiert ist und bitte um Rat. Viele Coworking Spaces haben Mitgliedern in finanziellen Schwierigkeiten geholfen, wieder auf die Beine zu kommen, indem z.B. eine Vertragsarbeit angeboten wurde oder sie als Botschafter für den Coworking Space gearbeitet haben um ihre Mitgliedsbeiträge zu bezahlen. Wenn es jedoch um deine ganz persönlichen, alltäglichen Probleme wie z.B. mit Kunden geht solltest Du Diskretion walten lassen.

Für sich alleine kämpfen

Viele Menschen zögern, sich einem Coworking Space anzuschließen, bis sie das Gefühl haben, dass sie alles darüber herausgefunden haben. Aber wenn sie warten, verpassen sie all die Vorteile, die sich aus der Zugehörigkeit einer Coworking Community ergeben. Laut einer Umfrage von „Small Business Labs“ im Jahre 2016, fühlen sich Menschen durch Coworking Spaces weniger einsam und insgesamt wohler.

Tatsächlich sollte die Suche nach einer solchen “Gemeinschaft” einer der ersten Schritte eines neuen Unternehmers sein. Einer der Vorteile des Beitritts zu einer Gemeinschaft ist die Weisheit, die dadurch entsteht, dass man mit anderen gleichgesinnten Unternehmern zusammen ist.  Sobald Du dort bist, nutze die Community als Unterstützung, Ermutigung und Feedback. Du wirst feststellen, dass sich bald erste Erfolge einstellen werden.



Share via
Copy link