Coworking und Kind, geht das?

Die Zukunft der Arbeit befindet sich im Wandel. Vor allem Selbständige können jetzt von der Möglichkeit profitieren, ihre Kinder mit zur Arbeit zu nehmen. Ein kinderfreundlicher Coworking Space ist für die meisten Eltern ein Traum. Immer mehr moderne Coworking Spaces auf der ganzen Welt bieten diese wunderbare Annehmlichkeit den Müttern und Vätern, die ihr Kind nach dem Kindergarten oder der Schule nicht in fremde Hände geben möchten.

Coworking und Kind, geht das?

Für viele Eltern klingt die Idee, ihr Kind jeden Morgen ins Büro zu bringen, wie ein Albtraum. Aber für eine wachsende Zahl von Müttern und Vätern ist die Arbeit an der Seite (oder in der Nähe) ihrer Kleinen ein Traum, der wahr wird.

Moderne, offene Coworking Spaces, bieten die Möglichkeit seine Kleinen zur Arbeit mitzunehmen. So heißt es in einigen Gemeinschaftsbüros: „Nimm deine Töchter und Söhne mit zur Arbeit” den ganzen Tag, jeden Tag. Die Eltern müssen einzig und allein darauf achten, dass den Kindern nichts passiert, sie sich wohlfühlen und die anderen Mitnutzer des Büros nicht gestört werden. Diese Art der Kinderbetreuung hat nicht nur wirtschaftliche Vorteile. So ist der Vorteile seine Kinder selbst zu betreuen und um sich zu haben, für viele Eltern unersetzbar.

Coworking | Blog | Coworking Aachen

Kinderfreundliche Coworking Spaces – ein Segen für die Eltern

Ein typischer Coworking Space umfasst frische und leckere Mahlzeiten, Getränke, hochwertige Elektronik, schnelles Internet, gemütliche Besprechungsräume, Networking-Events, Fortbildungskurse und ähnliches mehr.  Jedoch kann nichts davon bei der Kinderbetreuung helfen. Glücklicherweise werden viele Coworking Spaces nach und nach kinderfreundlich.

Stell dir vor du kannst deinen kostenlosen Kaffee genießen und deine Mails beantworten, während dein Kind alleine oder mit anderen Kindern im Nebenraum spielt.  Du kannst dich so in aller Ruhe auf dein Geschäft konzentrieren und nebenbei noch den Austausch mit Gleichgesinnten genießen, der Coworking so attraktiv macht.  Anstatt ein Kindermädchen einzustellen oder dich zu Hause mit einem Baby zu isolieren, kannst du Arbeit und Sozialität perfekt vereinen.

Immer mehr Coworking Spaces springen auf den Zug auf

Inzwischen sind Coworking Spaces mit der Möglichkeit seine Kinder mitzunehmen, glücklicherweise, kein unmögliches Modell mehr: Mehrere solcher Unternehmen werden erfolgreich in Großbritannien, Deutschland, Mexiko und den USA geführt. Das ist vor allem für alleinerziehende Selbständige eine große Erleichterung, da sie so nicht auf Sozialität verzichten müssen, weil sie teure Kitaplätze oder private Kinderbetreuung finanzieren.

Zwar gibt es auch Modelle in denen Kinder in den Coworking Spaces von professionellen Kindererziehern betreut werden. Dies ist jedoch wieder mit hohen Kosten verbunden, welche den Rahmen zusammen mit den Kosten für ein gemeinsam genutztes Büro für viele wieder sprengt. Daher lautet die optimale Lösung, Räume für die Kinder zu schaffen in denn sie agieren können und sich ihre Eltern in der Zwischenzeit beruhigt ihrer Arbeit widmen können.

In unserem Coworking Space in Aachen sind Kinder herzlich willkommen. Das einzige worauf du achten solltest ist, dass wir keine Kinderbetreuung in Form einer professionellen Betreuung anbieten und deine Kollegen nicht durch übermäßigen Lärm gestört werden. Außerdem musst du eigenverantwortlich dafür sorgen, dass sich dein Kind wohlfühlt.

Wie arrangiert ihr euch mit euren Kindern? Nehmt ihr sie lieber mit zur Arbeit, Arbeitet ihr doch lieber von zu Hause aus oder sucht ihr euch eine Kinderbetreuung während ihr eurer Arbeit nachgeht? Schreibt uns in die Kommentare was euch eurer Meinung nach sinnvoller erscheint.

No Comments

Post A Comment